Neue Microsoft-Zertifizierung: Azure Administrator

Aufgrund von Feedback, dass die momentanen Azure-Prüfungen zu breit angelegt sind und Kenntnisse abfragen, über die selbst Experten aus diesem Bereich nicht verfügen, während gleichzeitig die Azure-Features und damit auch die Aufgaben eines Azure-Administrators immer umfangreicher werden, hat Microsoft die Azure-Zertifizierungen umstrukturiert: Themen, die zu komplex sind, wurden entfernt und der Fokus auf die Kenntnisse gelegt, die wirklich für die Tätigkeit erforderlich sind. 

Um die neue Zertifizierung als Azure Administrator zu erwerben, müssen zwei Prüfungen abgelegt werden, AZ-100: Microsoft Azure Infrastructure and Deployment und AZ-101: Microsoft Azure Integration and Security. Wer bereits die bestehende Prüfung 70-533 abgelegt hat, kann die Zertifizierung als „Upgrade“ mit der Prüfung AZ-102: Microsoft Azure Administrator Certification Transition erwerben. Diese Prüfung beinhaltet die Kenntnisse, die Bestandteil der neuen Zertifizierung sind, aber durch 533 nicht abgedeckt werden.

Weitere rollenbasierte Zertifizierungen und dazugehörige Trainings wird Microsoft im September auf der Ignite vorstellen.

Evi Schwachhofer
Account Manager

evi.schwachhofer@netlogix.de
+49 911 539909-103