Neue Seminare und Zertifizierungen zu ITIL 4

02.08.2019

ITIL 4 hilft als Best Practice den anwendenden Organisationen, den Anforderungen der vierten industriellen Revolution gerecht zu werden. Ganz wie es die Digitalisierung und steigende Agilität der Unternehmen fordert, sieht ITIL die IT ganzheitlich. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, alte, häufig sehr starr interpretierte Strukturen aufzugeben und neue Modelle einzuführen, die eine deutlich flexiblere und beweglichere Serviceerbringung ermöglichen. Trotz aller Neuerungen wird ITIL 4 abwärtskompatibel sein.

Zertifizierungen und Seminare in ITIL 4

Bei ITIL 4 gibt es einen Grundlagenkurs, die ITIL Foundation (2 Tage) und fünf Aufbaukurse, die in zwei Streams – ITIL Managing Professional (ITIL MP) und ITIL Strategic Leader (ITIL SL) – aufgeteilt sind. Wer alle Kurse im Stream erfolgreich absolviert hat, erhält die entsprechende Auszeichung. Somit gibt es zwei höchste Auszeichnungen in ITIL 4.

Um die Zertifizierung als ITIL Managing Professional (ITIL MP) zu erlangen, müssen die Kandidaten folgende Module mit den zugehörigen Prüfungen erfolgreich absolvieren:

  • ITIL 4 Foundation
  • ITIL Specialist: Create, Deliver and Support
  • ITIL Specialist: Drive Stakeholder Value
  • ITIL Specialist: High Velocity IT
  • ITIL Strategist: Direct, Plan and Improve (universales Modul für beide Streams)

Für den Erwerb der Zertifizierung als ITIL Strategic Leader (ITIL SL) müssen die Kandidaten die folgenden Module mit den zugehörigen Prüfungen erfolgreich absolvieren:

  • ITIL 4 Foundation
  • ITIL Leader: Digital and IT Strategy
  • ITIL Strategist: Direct, Plan and Improve (universales Modul für beide Streams)

Sobald beide Streams abgeschlossen sind, ist der Weg zum ITIL Master frei. 

Übergang von ITIL v3

Für Kandidaten, die schon ITIL-v3-Zertifizierungen besitzen, gibt es einen Quereinstieg. Über ein fünftägiges Transition-Training können ITIL v3 Experts und Personen mit mindestens 17 Credits die Zertifizierung als ITIL Managing Professional erlangen. Auch auf Foundation-Niveau gibt es einen eintägigen Updatekurs, der die Unterschiede und Neuerungen zwischen v3 und ITIL 4 erläutert und nach dessen Besuch Besitzer einer ITIL-v3-Foundation-Zertifizierung die ITIL-4-Foundation-Prüfung ablegen können.

Der Übergang wird stufenweise erfolgen, sodass Sie weiterhin ITIL v3 Intermediate Credits sammeln können, um den Übergang zum ITIL Managing Professional zu nutzen. AXELOS wird ITIL v3 deshalb nicht vor Juni 2020 einstellen.

Foundation- und Transition-Seminar können Sie bereits buchen, die restlichen Seminare werden voraussichtlich ab November 2019 zur Verfügung stehen. Alle ITIL-Trainings bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit unserem akkreditierten Trainingspartner Serview sowohl bei uns in Nürnberg als auch an den Serview-Schulungsstandorten Bad Homburg (bei Frankfurt) und München an. 

Weitere Informationen:

ITIL® ist eine eingetragene Marke von AXELOS Limited. Alle Rechte vorbehalten. 

Helena Jäger
Leiterin IT-Training

helena.jaeger@netlogix.de
+49 911 539909-106