CIPP/E
Certified Information Privacy Professional – Europe

Preis & Daten
  • 2800 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: CIPP/E
    Dauer: 2 Tage
Unsere Termine
  • Frage zu dem Seminar

Über das Seminar

Nach Abschluss dieses Seminars werden Sie ein verbessertes Verständnis der Gesetze, Vorschriften sowie der entsprechenden Durchsetzungsmaßnahmen, Regularien und Standards haben. Sie sind in der Lage, mit den wesentlichen Datenschutzkonzepten und rechtlichen Vorschriften für den Umgang und Austausch von Daten sicher umzugehen. Sie erhalten praktische Erfahrungen für die Konzeptentwicklung und die Erreichung eines Best-Practice-Datenschutzprogramms und sind qualifiziert, Ihr Unternehmen bezüglich Datenschutzmanagement und Datenaustausch zwischen verschiedenen Ländern zu unterstützen.

Im Kurs werden Sie auf die Prüfung zum IAPP Certified Information Privacy Professional – Europe (CIPP/E) vorbereitet und legen diese vor Ort ab.

Inhalt

  • Datenschutzgesetze
    • stellt wichtige europäische Datenschutzgesetze und Regulierungsstellen vor und beschreibt die Entwicklung hin zu einem harmonisierten europäischen Rechtsrahmen
  • Personenbezogene Daten
    • definiert und unterscheidet zwischen Datentypen einschließlich persönlicher, anonymer, pseudo-anonymer und spezieller Kategorien
  • Funktionen und Beziehungen der Verantwortlichen und Datenverarbeiter
    • beschreibt die Rollen und Beziehungen von Controllern und Prozessoren
  • Verarbeitung personenbezogener Daten
    • definiert die Grundsätze der Datenverarbeitung und der GDPR-Verarbeitung, erklärt die Anwendung der GDPR und beschreibt die legitimen Grundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Bereitstellung von Informationen
    • erläutert die Pflichten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, den Betroffenen und den Aufsichtsbehörden Informationen über die Datenverarbeitungstätigkeiten zur Verfügung zu stellen
  • Rechte der Betroffenen
    • beschreibt die Rechte der betroffenen Personen, die Anwendung von Rechten und Pflichten sowie die Kontrolleure und Verarbeiter
  • Sicherheit oder Verarbeitung
    • Erläuterung der Überlegungen und Pflichten der für die Datenverarbeitung Verantwortlichen und Verarbeiter zur Gewährleistung der Sicherheit personenbezogener Daten und zur Meldung von Datenschutzverletzungen
  • Verantwortlichkeit  
    • untersucht Rechenschaftsanforderungen, Datenschutzmanagementsysteme, Folgenabschätzungen zum Datenschutz, Datenschutzrichtlinien und die Rolle des Datenschutzbeauftragten
  • Internationaler Datenaustausch
    • erläutert Optionen und Verpflichtungen für die Übermittlung von Daten außerhalb des Europä-ischen Wirtschaftsraums, Entscheidungen über die Angemessenheit von Garantien und Ausnahmen
  • Überwachung und Durchsetzung
    • beschreibt die Rolle, die Befugnisse und Verfahren der Aufsichtsbehörden, die Zusammensetzung und die Aufgaben des Europäischen Datenschutzrates, die Rolle des Europäischen Datenschutzbeauftragten sowie die Rechtsbehelfe, Verbindlichkeiten und Sanktionen bei Nichteinhaltung
  • Compliance
    • Erläuterung der Anwendungen des europäischen Datenschutzrechts, der Rechtsgrundlagen und der Compliance-Anforderungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten in der Praxis, der Arbeitgeber - einschließlich der Verarbeitung von Mitarbeiterdaten, Überwachung, Direktmarketing, Internettechnologie sowie Kommunikation und Outsourcing

Zielgruppe

  • Datenschutzbeauftragte
  • Anwälte für Datenschutz
  • Beauftragte für Rechtssicherheit und Regelüberwachung
  • Informationsbeauftragte
  • Datensatzverwalter
  • Personalverantwortliche
  • Datenschutzfachleute

Voraussetzungen

Für dieses Seminar sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Prüfungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Prüfung vor:

  • CIPP/E: Certified Information Privacy Professional – Europe