Hacking für Administratoren
Angriffe erkennen und Schutzmaßnahmen verstärken

Preis & Daten
  • 1390 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: Hacking für Administratoren
    Dauer: 3 Tage
Unsere Termine

Seminarziel

Die Teilnehmer dieses Kurses simulieren die Rolle des Angreifers/Hackers und attackieren dafür extra installierte Computersysteme. Sie lernen Methoden und Werkzeuge kennen, mit denen Netzwerke, Computersysteme und Dienste angegriffen werden können. Durch diesen Perspektivwechsel soll das Bewusstsein für Sicherheitsrisiken und Schutzmaßnahmen erhöht werden.

Inhalt

  • Grundlagen: Gründe für Netzwerkangriffe, Arten von Hackern, häufige Sicherheitslücken, häufige Methoden bei Netzwerkangriffen, rechtliche Grundlagen
  • Planen von Angriffen: Wie werden Unternehmen von Hackern im Internet ausfindig gemacht, dabei eingesetzte Tools, Suchmaschinen etc.
  • Angriffstechniken: Überblick der Tools und Methoden mit dem Ziel, die Sicherheitsrichtlinien im eigenen Netzwerk darauf auszurichten
  • WLAN-Hacking: Möglichkeiten, eingesetzte Tools und daraus folgende Absicherungstechniken
  • Gefahren durch Viren, Würmer, Trojaner und Rootkits
  • Firewalls und Honeypots: Überblick über Lösungen verschiedener Hersteller, Einrichten von Honeypots zur Hackerabwehr und deren Rückverfolgung
  • Penetrationstests: Durchführung und Auswertung
  • BSI (Bundesamt für Sicherheit) - Grundschutzhandbuch: Überblick

Zielgruppe

  • Administratoren

Voraussetzungen

  • Kenntnisse und Fähigkeiten in der Konfiguration von Windows 7 sowie Windows Server 2008/2012 und in der Konfiguration und Verwaltung von Verzeichnisdiensten
  • Gute Kenntnisse zu LANs
  • Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit TCP/IP