JEX
Junos Enterprise Switching using ELS

Preis & Daten
  • 1500 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Kursumgebung
  • Seminarnummer: JEX
    Dauer: 2 Tage
Unsere Termine
  • Frage zu dem Seminar

Über das Seminar

Dieser Kurs vermittelt anhand von Konfigurationsbeispielen Kenntnisse über die Junos-Enhanced-Layer-2-Software sowie einen Überblick über Switching-Konzepte und -Betrieb, virtuelle LANs (VLANs), das Spanning Tree Protocol (STP), Port- und Device-Sicherheitsfeatures sowie Hochverfügbarkeit. Durch Demonstrationen und praktische Übungen sammeln die Teilnehmer Erfahrungen in der Konfiguration und Überwachung des Junos-Betriebssystems und in der Überwachung des Gerätebetriebs.

Dieser Kurs verwendet Juniper-Networks-Ethernet-Switche der EX-Serie für die praktische Komponente, aber die Laborumgebung schließt nicht aus, dass der Kurs auf andere Juniper-Hardwareplattformen mit dem Junos-Betriebssystem anwendbar ist. Dieser Kurs basiert auf Junos OS Release 13.2X51-D20.3.

Das Training kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierungen als Juniper Networks Certified Internet Specialist – Enterprise Routing and Switching (JNCIS-ENT) genutzt werden.

Inhalt

  • Vorteile der Implementierung von Switched LANs
  • Transparente Bridgingkonzepte und -operationen
  • Begriffe und Designüberlegungen für Switched LANs
  • Unternehmensplattformen, die Layer-2-Switching unterstützen
  • Konfigurieren von Schnittstellen für Layer-2-Schaltvorgänge
  • Anzeige und Interpretation der Ethernet-Switching-Tabelle
  • Konzept eines VLANs
  • Zugriffs- und Trunk-Port-Modi
  • Konfigurieren und Überwachen von VLANs
  • Sprach-VLAN und native VLAN-Konzepte
  • Routing-Operationen zwischen VLANs
  • Konfiguration und Überwachung des Inter-VLAN-Routings
  • Wann ein Spanning-Baum erforderlich ist
  • STP und Rapid Spanning Tree Protocol (RSTP)
  • Vorteile der Verwendung von RSTP gegenüber STP
  • Konfigurieren und Überwachen von RSTP
  • Bridge Protocol Data Unit (BPDU), Schleifen- und Root-Schutz
  • Konfigurieren und Überwachen von BPDU-, Schleifen- und Root-Schutz
  • Verschiedene Merkmale der Portsicherheit
  • Konfigurieren und Überwachen von Sicherheitsfunktionen der Ports
  • Konfigurieren und Überwachen der Sturmkontrolle (Storm Control)
  • Firewall-Filterunterstützung für Ethernet-Switche der EX-Serie
  • Implementierung und Überwachung der Auswirkungen eines Firewall-Filters
  • Funktionen, die die Hochverfügbarkeit fördern
  • Konfigurieren und Überwachen von Hochverfügbarkeitsfunktionen
  • Grundlegende Konzepte und betriebliche Details eines virtuellen Chassis
  • Implementierung eines virtuellen Chassis mit mehreren EX4200-Switchen

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Personen, die für die Konfiguration und Überwachung der Switche der EX-Serie verantwortlich sind.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten über grundlegende Netzwerkkenntnisse und ein Verständnis des Open-Systems-Interconnection(OSI)-Referenzmodells und der TCP/IP-Protokollsuite verfügen. Die Teilnehmer sollten auch den Kurs Introduction to the Junos Operating System (IJOS) besuchen, bevor sie an diesem Kurs teilnehmen.

Zertifizierungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Zertifizierung vor:

Prüfungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Prüfung vor:

  • JN0-348: JNCIS-ENT

Sie haben Fragen zu unseren Trainings oder individuellen Lösungen?

Kontaktieren Sie uns – wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Marion Bartels
Key Account Manager

marion.bartels@netlogix.de
+49 911 539909-137

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Bitte tragen Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte tragen Sie ein Thema ein.