AZ-300T01
Deploying and Configuring Infrastructure

Preis & Daten
  • 850 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: AZ-300T01
    Dauer: 1 Tag
Unsere Termine
  • Frage zu dem Seminar

Seminarziel

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, Azure-Ressourcen zu verwalten, unter anderem Bereitstellung und Konfiguration von virtuellen Maschinen, virtuellen Netzwerken, Speicherkonten und Azure AD einschließlich Implementierung und Verwaltung hybrider Identitäten. Sie erfahren außerdem, wie man Cloudressourcen in Azure mithilfe von Benutzer- und Gruppenkonten verwaltet und wie man den Zugriff auf Azure-AD-Benutzer, -Gruppen und -Dienste mithilfe von rollenbasierter Zugriffskontrolle (role-based access control (RBAC)) gewährt.

Das Seminar kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als Azure Solutions Architect genutzt werden.

Unsere Angebote zur Prüfungsvorbereitung

Für die Zertifizierung müssen Sie zwei Prüfungen ablegen. Je nach Vorkenntnissen und gewünschter Lernintensität bieten wir Ihnen folgende Optionen an: Unsere Bundles (Azure Solutions Architect 1 und Azure Solutions Architect 2) decken jeweils die Inhalte aller Seminare ab, die auf eine Prüfung vorbereiten. Der Fast Track ist für Teilnehmer gedacht, die bereits über Erfahrung mit Azure verfügen. Er dauert fünf Tage und umfasst die Inhalte sämtlicher Seminare, die für beide Zertifizierungsprüfungen relevant sind.

Inhalt

  • Verwaltung von Azure-Abonnements und -Ressourcen
    • Azure-Überwachung mit Azure-Alarmen, Aktivitätslogs und Loganalysen
    • Abfrage, Analyse und Interpretation der Daten aus der Loganalyse
  • Implementierung und Verwaltung von Speicher
    • Azure-Speicherkonten
    • Datenreplikation
    • Azure Storage Explorer
    • Überwachung des Speichers
  • Bereitstellung und Verwaltung von virtuellen Maschinen
    • Erstellen von virtuellen Maschinen (VMs) im Azure-Portal
    • Erstellen von virtuellen Maschinen (VMs) mit Azure PowerShell
    • Erstellen von virtuellen Maschinen (VMs) mit ARM-Vorlagen
    • Bereitstellen von virtuellen Linux-Maschinen
    • Überwachung von virtuellen Maschinen (VMs)
    • Schutz der Daten mithilfe von Backups in regelmäßgen Abständen (Snapshot, Azure Backup, Azure Site Recovery)
  • Konfiguration und Verwaltung von virtuellen Netzwerken
    • Erstellen und Implementieren virtueller Netzwerke mit dem Azure-Portal, Azure PowerShell und CLI
    • Überblick über die Zuweisung von IP-Adressen zu Azure-Ressourcen, um mit anderen Azure-Ressourcen, einem On-premises-Netzwerk und dem Internet zu kommunizieren
  • Verwaltung von Identitäten mit Azure Active Directory
    • Rollenbasierte Zugriffskontrolle (Role-Based Access Control (RBAC))
    • Eingebaute Rollen
    • Self-Service Password Reset (SSPR)
    • Authentifizierungsmethoden für das Zurücksetzen von Passwörtern

Zielgruppe

  • Cloudarchitekten

Voraussetzungen

  • Erfahrung mit Betriebssystemen, Virtualisierung, Cloudinfrastrukturen, Speicherstrukturen, Abrechnung und Networking

Zertifizierungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Zertifizierung vor:

Prüfungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Prüfung vor:

AZ-300