AZ-300T06
Developing for the Cloud

Preis & Daten
  • 850 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: AZ-300T06
    Dauer: 1 Tag
Unsere Termine
  • Frage zu dem Seminar

Über das Seminar

Die Teilnehmer lernen in diesem Seminar, eine nachrichtenbasierte Integrationsarchitektur zu konfigurieren, für asynchrone Verarbeitung zu entwickeln, Apps für Autoskalierung zu erstellen und Azure-Cognitive-Services-Lösungen zu verstehen.

Das Seminar kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als Azure Solutions Architect genutzt werden.

Unsere Angebote zur Prüfungsvorbereitung

Für die Zertifizierung müssen Sie zwei Prüfungen ablegen. Je nach Vorkenntnissen und gewünschter Lernintensität bieten wir Ihnen folgende Optionen an: Unsere Bundles (Azure Solutions Architect 1 und Azure Solutions Architect 2) decken jeweils die Inhalte aller Seminare ab, die auf eine Prüfung vorbereiten. Der Fast Track ist für Teilnehmer gedacht, die bereits über Erfahrung mit Azure verfügen. Er dauert fünf Tage und umfasst die Inhalte sämtlicher Seminare, die für beide Zertifizierungsprüfungen relevant sind.

Inhalt

  • Entwicklung langlaufender Aufgaben und verteilter Transaktionen
    • Implementierung großer paralleler und hochperformanter Apps mithilfe von Stapeln
    • HPC unter Verwendung von virtuellen Microsoft-Azure-Maschinen
    • Implementierung von belastbaren Apps mithilfe von Queues
    • Implementierung von Code, der Anwendungsereignisse mithilfe von Webhooks anspricht
  • Konfiguration einer nachrichtenbasierten Integrationsarchitektur
    • Konfiguration einer App oder eines Diensts, um E-Mails zu senden
    • Konfiguration eines Modells für Veröffentlichung und Abonnement von Ereignissen
    • Konfiguration des Azure-Relay-Diensts
    • Konfiguration von Apps und Diensten mit Microsoft Graph
  • Entwicklung für asynchrone Verarbeitung
    • Implementierung von Parallelismus, Multithreading und Verarbeitung
    • Implementierung von Azure-Funktionen und Azure Logic Apps
    • Implementierung von Schnittstellen für den Zugriff auf Speicher oder Daten
    • Implementierung geeigneter asynchroner Computingmodelle
  • Entwicklung für Autoskalierung
    • Implementierung von Autoskalierungregeln und -mustern
    • Implementierung von Code, der alleinstehende Anwendungsinstanzen anspricht
    • Implementierung von Code, der einen Übergangszustand anspricht
    Entwicklung von Azure-Cognitive-Services-Lösungen
    • Entwicklung von Lösungen mithilfe von Computer Vision
    • Entwicklung von Lösungen mithilfe der Bing-Websuche
    • Entwicklung von Lösungen mithilfe von Custom Speech Service
    • Entwicklung von Lösungen mithilfe von QnA Maker

Zielgruppe

  • Cloudarchitekten

Voraussetzungen

  • Erfahrung mit Betriebssystemen, Virtualisierung, Cloudinfrastrukturen, Speicherstrukturen, Abrechnung und Networking

Zertifizierungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Zertifizierung vor:

Prüfungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Prüfung vor:

AZ-300