MOC 10992
Integrating On-Premises Core Infrastructure with Microsoft Azure

Preis & Daten
  • 1700 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: MOC 10992
    Dauer: 3 Tage
Unsere Termine

Seminarziel

Dieses Seminar behandelt vielfältige Komponenten, einschließlich Azure-Compute-, Azure-Storage- und -Netzwerkdienste, die Kunden bei der Bereitstellung hybrider Lösungen unterstützen. In diesem Zusammenhang bedeutet hybrid die Integration von Infrastrukturtechnologien, die in On-premises-Rechenzentren, gehostet werden mit Azure-IaaS- und -PaaS-Diensten. Das Seminar bietet einen Überblick über diese Dienste und vermittelt das Wissen, um hybride Lösungen entwerfen zu können. In Übungen erwerben die Teilnehmer praktische Erfahrung mit der Implementierung solcher Lösungen.

Unser Beratungsangebot

Sie haben Fragen zum Einsatz von Azure in Ihrer IT-Umgebung? Gerne unterstützen wir Sie bei Konzeption, Implementierung, Anpassung und Support Ihrer individuellen Azure-Lösung.

Inhalt

  • Einführung in Microsoft Azure
    • Überblick über das Cloud Computing und Azure
    • Azure-Bereitstellungsmodelle
  • Integration mit Azure-Compute-Diensten
    • Überblick über virtuelle Azure-Maschinen und Azure-Clouddienste
    • Migration von Arbeitslasten auf virtuelle Azure-Maschinen mithilfe von VM-Images und virtuellen Festplatten
    • Erweiterung von HPC-Arbeitslasten auf Azure
    • Integration von Rechenleistungsarbeitslasten mithilfe von Containern und Azure Service Fabric
  • Integration mit Azure Virtual Network
    • Azure-Virtual-Network-Dienst und seine Komponenten
    • Erweitern von On-premises-Netzwerken auf Azure
  • Integration mit Azure-Speicher- und -Datendiensten
    • StorSimple, Microsoft SQL Server Stretch Database, Azure Data Factory mit Data Management Gateway und Azure Content Delivery Network
    • Implementierung von Azure Backup für On-premises-Arbeitslasten
  • Design und Implementierung von Azure-Site-Recovery-Lösungen
    • Überblick über Azure Site Recovery
    • Vorbereiten eines Hyper-V-Hosts für die Implementierung
    • Konfiguration des Site-Recovery-Schutzes einer virtuellen Hyper-V-Maschine
  • Design und Implementierung von Cross-premises-Anwendungen
    • Überblick über Cross-premises-Anwendungen und Designüberlegungen, einschließlich Azure RemoteApp, Azure Traffic Manager und hybride Verbindungen mit dem Web-Apps-Feature von Azure App Service
    • Implementierung von Cross-premises-Lösungen für Desktop-, Web- und mobile Anwendungen
  • Integration der Überwachung und Verwaltung von Abläufen und Anwendungen
    • Microsoft Operations Management Suite (Log-Analyse), Azure Automation (mit dem Schwerpunkt Hybrid-Runbook-Worker-Fähigkeiten) und Visual Studio Application Insights
    • Implementierung von Cross-premises-Azure-Überwachungs- und -Verwaltungslösungen

Zielgruppe

  • System- und Netzwerkadministratoren
  • DevOps-Experten

Voraussetzungen

  • Verständnis für On-premises-Virtualisierungstechnologien, einschließlich virtueller Maschinen, virtuellem Networking und virtueller Festplatten
  • Verständnis für Netzwerkkonfigurationen, einschließlich TCP/IP, Domain Name System (DNS), VPNs, Firewalls und Verschlüsselungstechnologien
  • Verständnis für Webanwendungen, einschließlich Erstellung, Konfiguration, Überwachung und Bereitstellung von Webanwendungen auf Internet Information Services (IIS)
  • Verständnis für Active-Directory-Konzepte, einschließlich Domänen, Forests, Domänencontroller, Replikation, Kerberos-Protokoll und Lightweight Directory Access Protocol (LDAP)
  • Kenntnisse über die Grundlagen von Windows Server 2012 und Windows Server 2016 
  • Grundkenntnisse über Windows PowerShell
  • Grundkenntnisse des Cloud Computing