MOC 10993
Integrating On-Premises Identity Infrastructure with Microsoft Azure

Preis & Daten
  • 1450 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: MOC 10993
    Dauer: 2 Tage
Unsere Termine

Seminarziel

Themen dieses Seminars sind die Integration einer On-premises-AD-DS-Umgebung mit Azure AD und die Nutzung von Azure AD als Verzeichnisdienst. Außerdem erfahren die Teilnehmer, wie man Azure RMS verwendet, um sensible Dokumente zu schützen. Schließlich lernen sie, die Authentifizierung mit Mehr-Faktor-Authentifizierung zu erweitern und die Funktionsfähigkeit der Verzeichnisdienstsynchronisation zu überwachen.

Unser Beratungsangebot

Sie haben Fragen zum Einsatz von Azure in Ihrer IT-Umgebung? Gerne unterstützen wir Sie bei Konzeption, Implementierung, Anpassung und Support Ihrer individuellen Azure-Lösung.

Inhalt

  • Einführung in Azure AD
    • Azure AD im Vergleich zu AD DS
    • Azure-AD-Versionen und Bereitstellung von Azure-AD-Mandanten
    • Verwaltung von Objekten und Benutzerrollen in Azure AD
  • Integration von on-premises Active Directory mit Azure
    • Erweiterung einer On-premises-Active-Directory-Domäne auf Azure
    • Implementierung und Konfiguration der Verzeichnissynchronisation
    • Verwaltung synchronisierter Verzeichnisse
  • Verwendung von Azure AD als Verzeichnisdienst in hybriden Umgebungen
    • Azure AD als Verzeichnisdienst für On-premises-Umgebungen
    • Konfiguration von SSO mit Azure AD
    • Implementierung der privilegierten Identitätsverwaltung in Azure AD
  • Konfiguration und Schutz von Authentifizierung in hybriden Umgebungen
    • Authentifizierung von Benutzern in hybriden Umgebungen
    • Implementierung von Azure-Mehr-Faktor-Authentifizierung
  • Bereitstellung von Azure RMS mit On-premises-Diensten
    • AD RMS und Azure RMS im Überblick
    • Implementierung von Azure RMS
    • Integration von Azure RMS mit On-premises-Diensten
  • Überwachung von Azure AD
    • Azure-AD-Berichterstellung
    • Konfiguration von Benachrichtigungen
    • Überwachung von AD DS und Azure AD mithilfe von Azure AD Connect Health, Azure Monitor und Azure Log Analytics

Zielgruppe

  • AD-DS-Administratoren
  • System- und Infrastrukturadministratoren

Voraussetzungen

  • Erfahrung mit AD-DS-Konzepten und -Technologien unter Windows Server 2012 oder Windows Server 2016
  • Erfahrung mit der Arbeit mit und Konfiguration von Windows Server 2012 oder Windows Server 2016
  • Erste Erfahrungen mit Windows PowerShell, Clouddiensten wie Microsoft Office 365, der Azure-Plattform sowie Identitäten (on-premises oder in der Cloud)