MOC 6421
Configuring and Troubleshooting a Windows Server 2008 Network Infrastructure
(MOC 6742: Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008)

Preis & Daten
  • 2250 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: MOC 6421
    Dauer: 5 Tage
Unsere Termine

Seminarziel

Nach diesem Seminar sind die Teilnehmer in der Lage, Windows-Server-2008- und Windows-Server-2008-R2-SP1-Netzwerkinfrastrukturen zu konfigurieren und auftretende Fehler zu beheben. Sie können einen sicheren Netzwerkzugang konfigurieren sowie fehlertolerante Speichertechnologien implementieren. Häufig verwendete Netzwerktechnologien in Windows-Server-2008-basierten Netzwerken wie DNS, DHCP, IPv4- und IPv6-Netzwerkadressierung, Netzwerkrichtlinienserver und Netzwerkzugriffsschutz sowie Routing und Remotezugriff, Überwachung und Complianceupdates sind weitere Themen.

Inhalt

  • Planung und Konfiguration von IPv4
    • Planung eines Adressschemas
    • Namensdienste in einer IPv4-Netzwerkinfrastruktur
    • Konfiguration und Troubleshootiing von IPv4
  • Konfiguration und Troubleshooting von DHCP
    • Die DHCP-Serverrolle
    • Scopes und Optionen
    • DHCP-Datenbank
    • Überwachung und Troubleshooting von DHCP
    • DHCP-Sicherheit
  • Konfiguration und Troubleshooting von DNS
    • Installation und Konfiguration der DNS-Serverrolle
    • Konfiguration von DNS-Zonen
    • Verwaltung und Troubleshooting von DNS
  • Konfiguration und Troubleshooting von IPv6 TCP/IP
    • IPv6-Adressierung
    • Koexistenz mit IPv4
    • Übergang von IPv4 zu IPv6
    • Troubleshooting eines IPv6-basierten Netzwerks
  • Konfiguration und Troubleshooting von Routing und Remotezugriff
    • Konfiguration des Netzwerkzugriffs
    • Konfiguration des VPN-Zugriffs
    • Überblick über Netzwerkrichtlinien
    • Connection Manager Administration Kit
    • Troubleshooting von Routing und Remotezugriff
    • Konfiguration von DirectAccess
  • Installation, Konfiguration und Troubleshooting eines Netzwerkrichtlinienservers (Network Policy Server – NPS)
    • Installation und Konfiguration von NPS
    • Konfiguration von RADIUS-Clients und -Servern
    • NPS-Authentifizierungsmethoden
    • Überwachung und Troubleshooting eines Netzwerkrichtlinienservers
  • Implementierung des Netzwerkzugriffsschutzes (Network Access Protection – NAP)
    • Konfiguration von NAP
    • Überwachung und Troubleshooting von NAP
  • Erhöhen der Sicherheit für Windows-Server
    • Überblick über Methoden zur Erhöhung der Sicherheit für Windows Server 2008
    • Konfiguration der Windows Firewall mit Advanced Security
    • Windows Server Update Services (WSUS)
  • Erhöhen der Sicherheit für die Netzwerkkommunikation
    • Überblick über IPSec
    • Konfiguration von Sicherheitsregeln für Verbindungen
    • Konfiguration von IPSec mit NAP-Durchsetzung
    • Überwachung und Troubleshooting von IPSec
  • Konfiguration und Troubleshooting von Netzwerkdatei- und -druckdiensten
    • Konfiguration und Troubleshooting von Dateifreigaben
    • Verschlüsselung von Netzwerkdateien mit EFS
    • Verschlüsselung von Partitionen mit BitLocker
    • Konfiguration und Troubleshooting des Druckens im Netzwerk
  • Optimierung des Datenzugriffs für Zweigstellen
    • Überblick über Distributed File System (DFS)
    • DFS-Namensräume
    • DFS-Replikation
    • Konfiguration von BranchCache
  • Kontrolle und Überwachung von Netzwerkspeicher
    • Überwachung des Speichers mithilfe von FSRM
    • Verwalten von Quotas mithilfe von FSRM
  • Wiederherstellung von Netzwerkdaten und -servern
    • Konfiguration und Verwendung von Volume Shadow Copies
    • Konfiguration und Verwendung von Windows Server Backup
  • Überwachung von Windows-Server-2008-Netzwerkinfrastrukturservern
    • Überwachungstools
    • Verwendung von Performance Monitor
    • Überwachung von Event Logs

Zielgruppe

  • Enterpriseadministratoren
  • Netzwerkadministratoren
  • Serveradministratoren

Voraussetzungen

  • Erfahrung mit Serverbetriebssystemen (Windows Server 2003 oder 2008) 
  • Erfahrung mit Clientbetriebssystemen (Windows Vista oder Windows 7) und/oder Zertifizierung als MCTS: Windows 7, Configuration oder MCTS: Windows Vista, Configuration
  • Verständnis von TCP/IP, DNS, WINS, drahtlosen und drahtgebundenen Netzwerken sowie VPN
  • Grundkenntnisse über Active Directory
  • Verständnis von Sicherheitskonzepten
  • Besuch des Kurses MOC 6420: Fundamentals of Windows Server 2008