VM-VR-108
VMware vRealize Automation 7.3: Install, Configure, Manage

Preis & Daten
  • 3440 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: VM-VR-108
    Dauer: 5 Tage
Unsere Termine

Seminarziel

Dieses Training behandelt schwerpunktmäßig die Installation, Konfiguration und Verwaltung von VMware vRealize Automation. Es deckt die Konfiguration und Verwendung der vRealize-Automation-Plattform einschließlich Self-Service-Provisionierung sowie das Erstellen von Katalog-Services einschließlich vordefinierter virtueller Maschinen, Softwarekomponenten und On-Demand-VMware-NSX-Netzwerken ab. Ein weiteres Thema ist die Zusammenarbeit von vRealize Automation mit anderen Systemen mithilfe von VMware vRealize Orchestrator, um Workflows und Genehmigungszyklen zu erstellen und Maschinenlebenszyklen zu verwalten, um Ressourcen zu sparen. Der Kurs unterstützt die Teilnehmer außerdem dabei, die Vorteile der Automatisierung als eine Komponente des softwaredefinierten Rechenzentrums zu verstehen und zu nutzen.

Der Abschluss des Kurses berechtigt Sie zur Teilnahme an der Prüfung zum VMware Certified Professional - Cloud Management and Automation (VCP7-CMA und VCP-CMA 2019).

Inhalt

  • vRealize Automation: Überblick und Architektur
    • Das softwaredefinierte Rechenzentrum
    • Zweck von vRealize Automation
    • Konzepte der vRealize-Automation-Administration und der Self-Service-Provisionierung
    • Die Rolle von vRealize Automation innerhalb der VMware-Produktlinie
    • Anwendungsfälle für vRealize Automation
    • Komponenten einer einfachen vRealize-Automation-Bereitstellung
    • Komponenten einer vRealize-Automation-Unternehmensbereitstellung
    • Optionen für das Komponentendesign
    • Integration von vRealize Automation mit anderen VMware-Produkten
  • Authentifizierung, Fabric und Mandanten
    • Identitätsmanagement
    • Verfügbare Authentifizierungsmethoden
    • Passende Rollen für verschiedene Aufgaben
    • Erstellen von Mandanten
    • Führende Methoden für mehrere Mandanten
    • Beziehungen zwischen vRealize-Automation-Entitäten
    • Konfiguration von vRealize-Automation-Endpoints
    • Erkennung von Rechenressourcen durch vRealize Automation
    • Fabricgruppen, Businessgruppen und Reservierungen
    • Erstellen und Verwalten von Reservierungen für Rechenressourcen
  • Konvergierte Blueprints, Container und Katalogverwaltung
    • Definition von Blueprints
    • Prozesse und Optionen für die Konfiguration von Blueprints
    • Erstellen eines Blueprints mit einer einzelnen virtuellen Maschine
    • Erstellen eines Blueprints mit mehreren virtuellen Maschinen
    • Verwenden von Parametern in Blueprints
    • Erstellen und Verwalten von Containern
    • Die Rolle des Servicekatalogs
    • Definieren von Katalogobjekten
    • Verwenden von Berechtigungen, um Katalogobjekte zu verwalten
  • Katalog-Services
    • Anfordern eines Einzelmaschinendiensts
    • Überwachung des Serviceprovisionierungsstatus
    • Rekonfiguration einer bereitgestellten Maschine
    • Verwalten von Snapshots
    • Rollen, die an der Erstellung von Genehmigungsrichtlinien beteiligt sind
    • Ebenen für Genehmigungsrichtlinien
    • Genehmigungsphasen
    • Erstellen und Anwenden von Genehmigungsrichtlinien für Katalogobjekte
    • Verwenden benutzerdefinierter Eigenschaften, um den Provisionierungsprozess zu modifizieren
    • Verwenden von Eigenschaftsgruppen, um Sets von benutzerdefinierten Eigenschaften zu gruppieren
    • Verwenden des Eigenschaftenverzeichnisses, um den Provisionierungsprozess zu modifizieren
  • Integration von VMware NSX
    • Eigenschaften von NSX
    • NSX-Komponenten, die von vRealize Automation verwendet werden
    • Vorteile einer Integration von NSX mit vRealize Automation
    • Verwenden von VMware-NSX-Elementen in Blueprints
  • Anwendungserstellung
    • Lebenszyklus einer vRealize-Automation-Anwendungsbereitstellung
    • Erstellen einer Anwendungsvorlage
    • Bereitstellen einer Anwendungsvorlage aus dem Servicekatalog
  • Überwachung und Rückgewinnung
    • Überwachung der Ressourcennutzung
    • Rückgewinnung von Ressourcen
    • Verwalten von Maschinen-Leases
    • Überwachung von Systemereignissen
  • vRealize-Automation-Erweiterbarkeit
    • Erweiterungstools
    • Anwendungsfälle für die Erweiterung
    • Verwenden von vRealize CloudClient für den Export eines Blueprints
    • vRealize Orchestrator
    • Plug-ins für externe Integration
    • Anything-as-a-Service (-XaaS)-Komponenten
    • Erstellen eines XaaS-Blueprints
    • Verbessern der Erweiterbarkeit durch den Event-Broker-Dienst
    • Passende Abonnementsarten und Optionen für ein Abonnement
    • Die zwei Arten von Event-Broker-Ereignissen
    • Die drei Event-Broker-Phasen
    • Der Master-Workflow
    • Notwendige Anforderungen, um benutzerdefinierte Eigenschaften an Workflows weiterzugeben
    • Unterstützungsmöglichkeiten des Event Broker bei täglichen Aufgaben
    • Verwenden von Scale-in und Scale-out, um die Größe virtueller Appliances zu bestimmen
    • Integration von Storagerichtlinien für virtuelle vSphere-Maschinen in Blueprints
  • vRealize-Automation-Installation
    • Installationsanforderungen
    • Installationsprozedur
    • vRealize-Automation-Anwendungsbereitstellung
    • Konfiguration der vRealize-Automation-Appliance

Zielgruppe

  • Erfahrene Systemadministratoren und Systemintegratoren 

Voraussetzungen

Prüfungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Prüfungen vor:

2V0-602, 2V0-620, 2V0-731