VM-VR-111
VMware vRealize Operations 7: Install, Configure, Manage

Preis & Daten
  • 3440 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: VM-VR-111
    Dauer: 5 Tage
Unsere Termine
  • Frage zu dem Seminar

Über das Seminar

Dieser Kurs konzentriert sich darauf, wie VMware vRealize Operations als forensisches und vorausschauendes Tool verwendet werden kann. Basierend auf VMware ESXi 6.7, VMware vCenter Server 6.7 und vRealize Operations 7.0 vermittelt er erweiterte Fähigkeiten einschließlich Anpassung und Verwaltung.

Der Abschluss des Kurses berechtigt Sie zur Teilnahme an der Prüfung zum VMware Certified Professional – Cloud Management and Automation (VCP-CMA 2021).

Inhalt

  • Einführung in vRealize Operations 
    • Einsatz von vRealize Operations für die Verwaltung eines softwarebasierten Rechenzentrums
    • Funktionen und Vorteile von vRealize Operations
  • Bereitstellung von vRealize Operations
    • Design und Größenbestimmung eines vRealize-Operations-Clusters
    • Installation eines vRealize-Operations-Clusters
    • Konfiguration eines vRealize-Operations-Clusters für Hochverfügbarkeit
    • vRealize-Operations-Bereitstellungsszenarien
    • VMware vRealize Suite Lifecycle Manager für die Bereitstellung von vRealize Operations verwenden
  • vRealize-Operations-Konzepte
    • Navigation durch die Hauptbereiche der Benutzereroberfläche
    • Produkt-UI und Admin-UI
    • Tags, Anwendungen und Gruppen für die Gruppierung verwandter Objekte in der Umgebung nutzen
  • vRealize-Operations-Architektur
    • Funktion der Komponenten in einem Knoten
    • Rollen in einem vRealize-Operations-Cluster
    • Interaktion von Knotenkomponenten, um Skalierbarkeit und Verfügbarkeit zu erreichen
    • Sammeln und Analysieren von Daten mit vRealize Operations
    • Funktionen der Analysekomponente
  • Performanceoptimierung
    • Bewertung der Umgebungsperformance, um festzulegen, welche Rechenzentren Optimierungen benötigen
    • Definieren von Geschäfts- und Betriebszielen für Rechenzentren
    • Automatisieren des Prozesses von Optimierung und Ausgleich von Arbeitslasten in Rechenzentren
    • Berichterstellung über die Ergebnisse der Optimierungsbemühungen
  • Kapazitätsoptimierung
    • Kapazitätsplanungsterminologie und Kapazitätsplanungsmodelle
    • Bewertung der Gesamtkapazität eines Rechenzentrums und Optimierungsempfehlungen
    • Verwendung von Was-wäre-wenn-Szenarien für die Planung von zukünftigen Kapazitätsanforderungen
    • Bewertung der Kosten des Rechenzentrumsbetriebs in einer Umgebung
  • Troubleshooting und Verwaltung von Konfigurationen
    • Verwenden vordefinierter Schritt-für-Schritt-Workflows, um Fehler von verschiedenen vSphere-Objekten zu beheben
    • Bewertung der Compliance einer Umgebung in Bezug auf Standards
    • Ansicht der Konfigurationen von vSphere-Objekten in einer Umgebung
    • Zugriff auf Protokolle mithilfe der Integration von vRealize Operations mit VMware vRealize Log Insight
    • Verwenden von Inventory Trees auf der Umgebungsseite, um vSphere-Objekte zu überwachen
    • Überwachung der Performance der vRealize-Operations-Instanz
  • Überwachung von Betriebssystem und Anwendungen
    • Bereitstellung des Endpoint-Operations-Management-Agenten
    • Überwachung von Betriebssystemen durch Auswertung der Messwerte, die vom Endpoint-Operations-Management-Agenten gesammelt wurden
    • Integration von Wavefront mit vRealize Operations
  • Richtlinien
    • Erstellen von Richtlinien für verschiedene Arten von Arbeitslasten
    • Richtlinienvererbung
  • Individuelle Alarmdefinitionen
    • Erstellen von Symptomdefinitionen
    • Erstellen von Empfehlungen, Aktionen und Benachrichtigungen
    • Erstellen von Alarmdefinitionen, die den Ressourcenbedarf in Hosts und VMs überwachen
  • Ansichten und Berichte
    • Erstellen und Nutzen von indiviuellen Ansichten in einer Umgebung
    • Erstellen benutzerdefinierter Berichte, um Daten über die eigene Umgebung zu präsentieren
  • Individuelle Dashboards
    • Erstellen von Dashboards, die vordefinierte und benutzerdefinierte Widgets verwenden
    • Konfigurieren von Widgets, die mit anderen Widgets und Dashboards interagieren
    • Konfigurieren des Scoreboardwidgets, um eine metrische Konfigurationsdatei zu nutzen
    • Verwalten von Dashboards durch Gruppierung und gemeinsame Nutzung
  • Supermetriken
    • Supermetriken erstellen und mit vSphere-Objekten verknüpfen
    • Aktivieren von Supermetriken in Richtlinien
  • Benutzerzugriffskontrolle (User Access Control)
    • Autorisierung von Benutzern für den Zugriff auf Objekte
    • Priorisierung von Privilegien bei einem Benutzer mit mehreren Privilegien
    • Erstellen von lokalen Benutzern und Benutzergruppen
    • Import von Benutzern und Benutzergruppen aus einer LDAP-Quelle
  • Erweiterung und Verwaltung einer vRealize-Operations-Bereitstellung
    • Für die Umgebung verfügbare Management Packs
    • Installation und Konfiguration eines Management Pack
    • Überwachung des Zustands eines vRealize-Operations-Clusters
    • Erstellen eines Supportbundles
    • vRealize-Operations-Protokolle und Auditberichte
    • Aufgaben bei der vRealize-Operations-Clusterverwaltung
    • Verwenden von Symptomen, um auf mögliche Probleme hinzuweisen
    • Verwenden von Badges, um die Umgebung visuell zu analysieren, um gute oder schlechte Bedingungen für die ganze Umgebung zu identifizieren

Zielgruppe

  • Erfahrene Systemadministratoren und Systemintegratoren sowie Consultants, die für die Anpassung von vRealize-Operations-Inhalt verantwortlich sind

Voraussetzungen

Zertifizierungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Zertifizierung vor:

Prüfungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Prüfungen vor:

  • 2V0-01.19: VMware vSphere 6.7 Foundations Exam 2019
  • 2V0-31.20: Professional VMware vRealize Automation 8.1