VM-VSAN-107
VMware vSAN: Deploy and Manage plus VMware vSAN: Troubleshooting Workshop (v6.6)

Preis & Daten
  • 3750 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: VM-VSAN-107
    Dauer: 5 Tage
Unsere Termine

Seminarziel

Schwerpunkt dieses Kurses ist die Bereitstellung und Verwaltung einer softwaredefinierten Storagelösung mit VMware vSAN 6.6. Sie erfahren, wie vSAN als wichtige Komponente des softwaredefinierten VMware-Rechenzentrums eingesetzt wird. Außerdem erwerben Sie praktische Erfahrung mit vSAN-Konzepten sowie Troubleshootingmethoden und Diagnosetools.

Inhalt

  • Kurseinführung
    • Das softwaredefinierte Rechenzentrum
  • Speichergrundlagen
    • Gängige Speichertechnologien
    • Charakteristika von Speichergeräten: magnetische und flashbasierte Geräte
    • Verschiedene Arten von Speicherarchitekturen
    • SAN-Performancefaktoren
  • Einführung in vSAN
    • vSAN-Architektur und -Komponenten
    • Unterschiede zwischen hybrider und All-Flash-Architektur
    • Speicherplatzeffizienzfeatures von vSAN
  • vSAN-Konfiguration
    • Anforderungen für die Konfiguration eines physikalischen Netzwerks
    • Konfiguration des vSAN-Netzworkings
    • Konfiguration eines vSAN-Clusters
    • Test und Validierung der vSAN-Konfiguration und -Funktionalität
  • vSAN: Richtlinien und virtuelle Maschinen
    • Storagerichtlinien und vSAN
    • Definieren und Erstellen einer Storagerichtlinie für eine virtuelle Maschine
    • Anwenden und Modifizieren von Storagerichtlinien für virtuelle Maschinen
    • vsanSparse-Snapshots
  • Verwaltung und Betrieb von vSAN
    • Verwaltung von Hardwarestoragegeräten
    • Verwaltung von Fehlfunktionen bei Hardwaregeräten
    • VMware-vCenter-Server-Alarme für vSAN-Ereignisse
    • Konfiguration von Fehlerdomänen
    • Upgrade auf vSAN 6.6
  • Stretched Cluster und Zwei-Knoten-Cluster
    • Architektur von Stretched Cluster und Zwei-Knoten-Cluster
    • Erstellen eines Stretched Clusters mithilfe einer Zwei-Knoten-Konfiguration
    • Konfiguration von VMware-vSphere-Hochverfügbarkeit und VMware vSphere Distributed Resource Scheduler für ein Stretched Cluster
    • Stretched-Cluster-Failoverszenarien
  • Überwachung von vSAN
    • Verwendung von vSphere Web Client, um Probleme zu entdecken
    • Überwachung von Zustand und Performance mithilfe des vSAN-Healthdienstes
    • Überwachung von vSAN mit VMware vRealize Operations Manager
    • Verwenden von ESXi-Befehlen für die Überwachung der vSAN-Umgebung
    • Überwachung von vSAN mit der Ruby-vSphere-Konsole 
  • Interoperabilität mit vSphere-Features
    • vSphere-Features und VMware-Produkte, die mit vSAN zusammenarbeiten
    • Zusammenarbeit von vSAN mit Drittherstellerprodukten und -lösungen
  • Design einer vSAN-Bereitstellung
    • vSAN-Designüberlegungen
    • Planung und Design von vSAN-Clustern
    • Design- und Sizingtools für vSAN
    • vSAN-Anwendungsfälle
  • vSAN-Softwarearchitektur
    • Softwarekomponenten
    • Beziehung der Komponenten untereinander
    • vSAN-Objektplatzierung
    • Unterschiede zwischen Objektzuständen
    • Einfluss von Speicherrichtlinien auf Objektplatzierung und -zustände
    • Vorhersage der Auswirkungen bestimmter Fehlfunktionen auf Objektzustände 
  • Troubleshootingmethode
    • Charakterisierung von Problemen
    • Bestimmen der Ursache von Problemen
    • Lösen von Problemen 
  • Troubleshootingwerkzeuge
    • Verwendung verschiedener Troubleshootingwerkzeuge
    • Verwendung der Werkzeuge, um Probleme mit der Übungsumgebung zu lösen

Zielgruppe

  • Storage- und Virtualisierungsadministratoren, die softwaredefinierten Storage mit vSAN verwenden möchten

Voraussetzungen

  • Erfahrungen in der Storageadministration mit Block- oder Dateistorage
  • Besuch des Kurses VMware vSphere: Install, Configure, Manage oder vergleichbare Kenntnisse
  • Erfahrung mit der Arbeit auf der Kommandozeile ist hilfreich.