VM-VS-134
VMware vSphere 6: Fast Track

Preis & Daten
  • 4550 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: VM-VS-134
    Dauer: 5 Tage
Unsere Termine
  • Frage zu dem Seminar

Seminarziel

Der Schwerpunkt dieses intensiven Kurses mit erweiterten Trainingszeiten liegt auf Installation, Konfiguration, Verwaltung und Troubleshooting von VMware vSphere 6, bestehend aus VMware ESXi 6 und VMware vCenter Server 6.

Der Kurs kombiniert den Inhalt des Kurses VMware vSphere: Install, Configure, Manage mit Troubleshootingkenntnissen, die für hochverfügbare und skalierbare vSphere-Umgebungen erforderlich sind. Anhand von Übungen erwerben die Teilnehmer praktische Erfahrung mit diesen Konzepten.

Der Abschluss des Kurses berechtigt Sie zur Teilnahme an der Prüfung zum VMware Certified Professional – Data Center Virtualization (VCP6-DCV).

Inhalt

  • Softwaredefiniertes Rechenzentrum
    • Einführung in die Virtualisierung und vSphere-Komponenten
    • Konzepte der Server-, Netzwerk- und Speichervirtualisierung
    • Funktion von vSphere innerhalb der Cloudarchitektur
    • Installation und Verwendung von vSphere-Benutzeroberflächen
    • ESXi-Architektur und Konfiguration verschiedener ESXi-Einstellungen
  • Erstellen von virtuellen Maschinen
    • Virtuelle Maschinen, Hardware für virtuelle Maschinen und VM-Dateien
    • Bereitstellen einer einzelnen virtuellen Maschine
    • VMware Tools
    • Import eines OVF-Templates
  • VMware vCenter Server
    • vCenter-Server-Architektur
    • Installation und Konfiguration der vCenter Server Appliance
    • Installation und Verwendung des vSphere Web Client
    • Konfiguration von VMware vCenter Single Sign-on und VMware Platform Services Controller
    • Verwaltung von vCenter-Server-Inventarobjekten und -Lizenzen
  • Troubleshooting von vSphere
    • Verwenden eines strukturierten Ansatzes für das Troubleshooting in vSphere   
    • Optionen für das Ausführen von vSphere-Befehlen   
    • Lokalisieren und Verwenden von wichtigen vSphere-Logdateien
  • Konfiguration und Verwaltung virtueller Netzwerke
    • Erstellen und Verwalten von Standardswitchen
    • Modifizieren der Eigenschaften von Standardswitchen
    • NIC-Teaming einer Standardswitchportgruppe
    • Erstellen und Verwalten eines verteilten Switches
    • Troubleshooting des virtuellen Networkings 
  • Konfiguration und Verwaltung von virtuellem Storage
    • Storageprotokolle und Storagegerätenamen
    • ESXi mit iSCSI-, NFS- und Fibre-Channel-Storage
    • Erstellen und Verwalten von VMware-vSphere-VMFS-Datastores
    • VMware Virtual SAN
    • Troubleshooting von virtuellem Storage  
  • Verwaltung von virtuellen Maschinen
    • Virtuelle Maschinen mithilfe von Templates und Klonen bereitstellen
    • Modifizieren und Verwalten von virtuellen Maschinen
    • Erstellen und Verwalten von Snapshots virtueller Maschinen
    • vSphere-vMotion- und vSphere-Storage-vMotion-Migrationen
    • Erstellen einer VMware vSphere vApp
    • Verschiedene Arten von Inhaltsbibliotheken bereitstellen und verwenden
    • Troubleshooting von virtuellen Maschinen und Snapshots
  • Ressourcenmanagement und -überwachung
    • Konzepte für virtuelle CPU und Arbeitsspeicher
    • Methoden für die Optimierung von CPU- und Arbeitsspeicherverwendung
    • Konfigurieren und Verwalten von Ressourcenpools
    • Ressourcenverwendung mithilfe von vCenter-Server-Diagrammen und -Alarmmeldungen überwachen
    • vRealize Operations Manager für die Verwaltung eines softwaredefinierten Rechenzentrums einsetzen
    • Troubleshooting von ESXi und vCenter Server
  • vSphere HA und vSphere Fault Tolerance
    • vSphere-HA-Architektur
    • Konfigurieren und Verwalten eines vSphere-HA-Clusters
    • Erweiterte vSphere-HA-Parameter
    • vSphere-Fehlertoleranz
    • vSphere-Replikation und vSphere-Datenschutz
    • Troubleshooting von vSphere HA
  • Hostskalierbarkeit mit vSphere DRS
    • Funktionen eines vSphere-DRS-Clusters
    • Erstellen eines vSphere-DRS-Clusters
    • Informationen über einen vSphere-DRS-Cluster sammeln
    • Troubleshooting von vSphere-DRS-Clustern
  • vSphere Update Manager und Hostwartung
    • Installation und Konfiguration von vSphere Update Manager
    • Verwenden von Hostprofilen
    • Erstellen von Patchgrundlinien und Bereinigen von ESXi-Hosts
    • Durchführen des Patchmanagements
  • Installation von VMware-Komponenten
    • Interaktive ESXi-Installation
    • Anforderungen für das Booten eines ESXi-Hosts vom SAN
    • Systemanforderungen für die Installation von vCenter Server
    • Installation von vCenter Server auf einem unterstützten Windows-System

Zielgruppe

  • Systemadministratoren
  • Systemingenieure
  • Systemintegratoren

Voraussetzungen

  • Systemadministrationserfahrung auf Microsoft-Windows- oder Linux-Betriebssystemen
  • Zertifizierung als VCA-DCV oder vergleichbare Kenntnisse

Prüfungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Prüfungen vor:

2V0-602, 2V0-620, 2V0-621