VM-VS-136
VMware vSphere 6: Skills for Operators

Preis & Daten
  • 1450 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: VM-VS-136
    Dauer: 2 Tage
Unsere Termine

Seminarziel

Der Kurs vermittelt ein tiefgreifendes Verständnis für die Erstellung und Verwaltung sowie die Features virtueller Maschinen in vSphere 6.0. Anhand von Lektionen und praktischen Übungen erwerben die Teilnehmer die nötigen Kenntnisse, um effektiv mit virtuellen VMware-Maschinen arbeiten zu können. Der Kurs basiert auf VMware ESXi 6.0 und VMware vCenter Server 6.0.

Inhalt

  • VMware-Virtualisierung im Überblick
    • Komponenten und Konzepte von traditionellen und virtuellen Architekturen im Vergleich
    • Vorteile einer virtuellen Architektur
    • VMware-Virtualisierungsarchitektur
    • vSphere-Produkte und -Features
    • Inventarobjekte, die von vSphere verwaltet werden können
    • Hauptfeatures von vCenter Server
  • vSphere Client und vSphere Web Client
    • Unterschiede zwischen den Oberflächen von vSphere Client und vSphere Web Client
    • Zugriff auf, Navigation in und Anpassung von vSphere Web Client
    • Überwachung und Verwaltung von vSphere-Objekten mit vSphere Web Client
    • Suchvorgänge in vSphere Web Client
    • Zuweisen von Rollen und Berechtigungen für Benutzer und Benutzergruppen mit vSphere Web Client
  • Erstellung und Verwaltung von virtuellen Maschinen
    • Installation eines Gastbetriebssystems und der VMware Tools
    • Verwaltung von virtuellen Maschinen mithilfe von Klonen und Vorlagen
    • Inhaltsbibliotheken
    • Konfiguration von virtuellen Maschinen
    • Verwalten von virtuellen Maschinen mit Snapshots
    • Direkter Zugriff auf Storagegeräte mithilfe des Raw Device Mapping (RDM)
  • Ressourcenüberwachung bei virtuellen Maschinen
    • Konzepte der Ressourcenüberwachung bei virtuellen Maschinen
    • Verwendung von Leistungsdiagrammen und Alarmen von vCenter Server für die Überwachung der Ressourcennutzung virtueller Maschinen
    • Beschreibung und Überwachung von Tasks
    • Beschreibung, Überwachung und Verwaltung von Ereignissen
    • Beschreibung, Überwachung, Verwaltung und Bestätigung von Alarmen​
  • Verwendung von vSphere vApp(s)
    • Erstellen einer vApp
    • Hinzufügen von Objekten zu einer vApp
    • Bearbeiten von vApp-Einstellungen
    • Klonen einer vApp
    • Verwalten des Leistungsbetriebs einer vApp
  • Migration von virtuellen Maschinen
    • Arten der vSphere-Migration
    • vSphere vMotion
    • vSphere Storage vMotion
    • Migration virtueller Maschinen über virtuelle Switche, vCenter-Server-Systeme und weite Entfernungen
  • Skalierbarkeit und Business Continuity mit vSphere
    • Verwendung von vSphere Distributed Resource Scheduler (DRS), um die Leistung der Hosts und virtuellen Maschinen in einem Cluster ​zu optimieren
    • Verwendung von vSphere HA, um die Verfügbarkeit von virtuellen Maschinen zu erhöhen
    • Verwendung von vSphere Fault Tolerance für die kontinuierliche Verfügbarkeit einer virtuellen Maschine
    • Verwendung von vSphere Data Protection und vSphere Replication, um Backup- und Wiederherstellungsdaten in einer virtuellen Umgebung zu replizieren

Zielgruppe

  • Techniker, die für die Verwaltung von virtuellen Maschinen mit ESXi und vCenter Server zuständig sind

Voraussetzungen

  • Erfahrungen in der Systemadministration mit Windows, Linux oder Solaris
  • Verständnis für grundlegende Netzwerk- und Storagekonzepte