VM-VS-155
VMware vSphere 6.7: Optimize and Scale plus Troubleshooting Fast Track

Preis & Daten
  • 5250 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: VM-VS-155
    Dauer: 5 Tage
Unsere Termine
  • Frage zu dem Seminar

Über das Seminar

Dieses intensive Training umfasst die wichtigsten Inhalte der Kurse VMware vSphere: Optimize and Scale und VMware vSphere: Troubleshooting. Es vermittelt erfahrenen VMware-Administratoren die nötigen Kenntnisse für die effektive Optimierung und das Troubleshooting von vSphere auf Expertenniveau.

Der Abschluss des Kurses berechtigt Sie zur Teilnahme an der Prüfung zum VMware Certified Professional – Data Center Virtualization (VCP-DCV 2020).

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Seminar, das wir an ausgewählten Terminen sowohl in unserem Trainingscenter als auch als Virtual Classroom anbieten. Mit Ihrer Buchung erklären Sie sich damit einverstanden, während des Seminars gefilmt zu werden.

Inhalt

  • Einführung in das Troubleshooting
    • Identifizieren der Effekte eines Systemproblems
    • Definieren des Umfangs des Troubleshootings
    • Verwendung eines strukturierten Ansatzes bei der Problembehebung
    • Troubleshootingprinzipien
    • Verfolgen einer logischen Troubleshootingprozedur
    • Troubleshootingbeispiele
  • Troubleshootingtools
    • Kommandozeilentools
    • Verwenden von vSphere CLI
    • Lokalisieren und Interpretieren wichtiger Logdateien
    • vRealize Log Insight für Log-Aggregation, effiziente Logsuche und Problemanalyse nutzen
  • Netzwerkoptimierung
    • Performancefeatures von Netzwerkadaptern
    • Performancefeatures des vSphere-Networkings
    • Überwachung von wichtigen Netzwerkperformancemesswerten mithilfe von esxtop
  • Netzwerktroubleshooting
    • Symptome netzwerkbezogener Probleme
    • Analyse und Lösung von Problemen mit Standard- und verteilten Switchen
    • Analyse von Problemen mit der Konnektivität virtueller Maschinen und deren Behebung
    • Gängige Netzwerkkonnektivitätsprobleme und Wiederherstellung von Konfigurationen
    • Identifizieren und Verhindern potenzieller Probleme
  • Storageoptimierung
    • Storagequeuearten und andere Faktoren, die die Storageperformance beeinflussen
    • Überwachung von wichtigen Storageperformancemesswerten mithilfe von esxtop
  • Storagetroubleshooting
    • Troubleshooting von Storagekonnektivitätsproblemen (iSCSI, NFS, VMFS, vSAN und VMware vSphere Virtual Volumes)
    • Analyse storagebezogener Logs
    • Analyse von Hardwarefehlfunktionen und Softwarefehlkonfigurationen
    • Probleme beim Multipathing, einschließlich PDL (Permanent Device Loss) und APD (All Paths Down)
    • Analyse möglicher Gründe, Behebung der fehlerhaften Bedingungen und Wiederherstellung der Storagesichtbarkeit
  • CPU-Optimierung
    • CPU-Scheduler-Betrieb und andere Features, die die CPU-Performance beeinflussen
    • NUMA- und vNUMA-Support
    • Überwachung wichtiger CPU-Performancemesswerte mithilfe von esxtop
  • Datenspeicheroptimierung
    • Ballooning, Speicherkompression und Hosttauschtechniken für die Speicherrückgewinnung bei Speicherüberbelastung
    • Überwachung von wichtigen Datenspeicherperformancemesswerten mithilfe von esxtop
  • Optimierung der vCenter-Server-Performance
    • Faktoren, die die vCenter-Server-Performance beeinflussen
    • Verwenden von VMware-vCenter-Server-Appliance-Tools, um die Ressourcennutzung zu überwachen
  • Troubleshooting von vSphere-Clustern
    • Beheben von Problemen im Zusammenhang mit vSphere HA
    • Fehlerbehebung bei vSphere vMotion im Zusammenhang mit der Migration virtueller Maschinen
    • Fehlerbehebung bei vSphere DRS, um eine ordnungsgemäße Funktion und ausgewogene Ressourcennutzung zu erreichen
    • vSphere-Cluster-Fehlerszenarien und mögliche Lösungen
  • Troubleshooting von virtuellen Maschinen
    • Fehlerbehebung bei Snapshots virtueller Maschinen
    • Troubleshooting von Problemen beim Einschalten virtueller Maschinen
    • Troubleshooting von Problemen beim Verbindungsstatus virtueller Maschinen
    • Lösen von Problemen bei der Installation der VMware Tools
    • Fehlerszenarien und deren Lösung
  • vSphere-Sicherheit
    • Konfiguration von ESXi-Hostzugang und -autorisierung
    • Absicherung von ESXi, vCenter Server und virtuellen Maschinen
    • Verwenden der VMware-Zertifizierungsstelle, um das vSphere-Zertifikatsmanagement zu konfigurieren
    • Konfiguration von vSphere, um virtuelle Maschinen, Kernspeicherauszüge und VMware-vSphere-vMotion-Migrationen zu verschlüsseln
  • Troubleshooting von vCenter Server und ESXi
    • vCenter-Server- und Platform-Services-Controller (-PSC)-Architektur in vSphere 6.x
    • Beheben von Authentifizierungsproblemen
    • Troubleshooting von Problemen bei der VMware-Zertifizierungsstelle und Zertifikaten
    • Fehlerbehebung bei vCenter-Server-Diensten
    • Analyse und Beheben von vCenter-Server-Datenbankproblemen
    • Identifizieren von VMware-vCenter-Server-Hochverfügbarkeitsproblemen
    • Fehlerszenarien bei ESXi-Hosts und vCenter Server und deren Lösung

Zielgruppe

  • Erfahrene Systemadministratoren, Systemingenieure und Systemintegratoren

Voraussetzungen

Zertifizierungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Zertifizierung vor:

Prüfungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Prüfungen vor:

  • 2V0-01.19: VMware vSphere 6.7 Foundations Exam 2019
  • 2V0-21.19: Professional vSphere 6.7 Exam 2019