Mit einer Check-Point-Zertifizierung verfügen Sie über Expertise mit der Technologie, die das Internet für alle Fortune- und Global-100-Unternehmen absichert.

Alle Check-Point-Zertifizierungen im Überblick

Der Check Point Certified Security Administrator (CCSA) ist die grundlegende Zertifizierung für IT-Administratoren, die tägliche Abläufe der Check-Point-Sicherheitslösungen verwalten.

Die Zertifizierung als Check Point Certified Security Expert (CCSE) belegt Kenntnisse über das Troubleshooting und die Fähigkeit, die Performance von Sicherheitsnetzwerken zu maximieren.

Die Zertifizierung als Check Point Certified Managed Security Expert (CCMSE) belegt Expertise im Multi-Domain Security Management mit Virtual System Extension.

Mit einer Zertifizierung als Check Point Certified Security Master (CCSM) verfügen Sie über fortgeschrittene Kenntnisse über die Verwendung von zeitsparenden Befehlen, um Check-Point-Sicherheitssysteme zu konigurieren und zu troubleshooten.

Als Check Point Certified Automation Specialist (CCAS) verfügen Sie über ein umfassendes Verständnis über Automatisierung und Check Points Management-API-Architektur.

Als Check Point Certified Endpoint Specialist (CCES) verfügen Sie über ein umfassendes Verständnis über Check Point Endpoint Security und dessen Bereitstellung in einem Unternehmensnetzwerk.

Sie haben Fragen zu Ihrer Zertifizierung?

Kontaktieren Sie uns – wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Evi Schwachhofer
Fachliche Leitung Seminarorganisation

evi.schwachhofer@netlogix.de
+49 911 539909-103

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.