CCNA
Implementing and Administering Cisco Solutions

Preis & Daten
  • 2890 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: CCNA
    Dauer: 5 Tage
Unsere Termine
  • Frage zu dem Seminar

Über das Seminar

Dieses Seminar vermittelt umfangreiches Grundlagenwissen für alle IT-Karrieren. Anhand von theoretischen und praktischen Lektionen lernen die Teilnehmer, grundlegende IPv4- und IPv6-Netzwerke zu installieren, zu betreiben und zu konfigurieren. Weitere Themen sind die Konfiguration von Netzwerkkomponenten wie Switchen, Routern und drahtlosen LAN-Controllern, die Verwaltung von Netzwerkgeräten und das Identifizieren von grundlegenden Sicherheitsbedrohungen. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über Netzwerkprogrammierbarkeit, Automatisierung und softwaredefiniertes Networking.

Das Seminar kann zur Vorbereitung auf die Zertfizierung als Cisco Certified Network Assocciate (CCNA) genutzt werden.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Seminar, das wir an ausgewählten Terminen sowohl in unserem Trainingscenter als auch als Virtual Classroom anbieten. Mit Ihrer Buchung erklären Sie sich damit einverstanden, während des Seminars gefilmt zu werden.

Inhalt

  • Komponenten eines Computernetzwerks und deren Charakteristika
  • Modell der Host-zu-Host-Kommunikation
  • Features und Funktionen der Cisco-Internetwork-Operating-System (-IOS)-Software
  • LANs und die Rolle von Switchen innerhalb von LANs
  • Ethernet als Netzwerkzugriffsschicht von TCP/IP und Betrieb von Switchen
  • Installation eines Switch und anfängliche Konfiguration
  • TCP/IP-Internetschicht, IPv4, Adressierungsschema und Subnetze
  • TCP/IP-Transportschicht und Anwendungsschicht
  • Funktionen des Routings
  • Implementierung einer grundlegenden Konfiguration auf einem Cisco-Router
  • Host-zu-Host-Kommunikation über Switche und Router hinweg
  • Identifizieren und Lösen von gängigen Problemen mit geswitchten Netzwerken und IPv4-Adressierung
  • IPv6-Hauptfeatures und -Adressen; Konfigurieren und Verifizieren grundlender IPv6-Konnektivität
  • Betrieb, Vorteile und Begrenzungen des statischen Routings
  • Implementieren und Verifizieren von Virtual Local Area Networks (VLANs) und Trunks
  • Anwendung und Konfiguration von Inter-VLAN-Routing
  • Grundlagen dynamischer Routingprotokolle und Komponenten und Bedingungen des Open Shortest Path First (OSPF)
  • Spanning Tree Protocol (STP) und Rapid Spanning Tree Protocol (RSTP) 
  • Konfiguration der Link Aggregation mithilfe von EtherChannel
  • Layer-3-Redundanzprotokolle
  • Grundlegende WAN- und VPN-Konzepte
  • Access Control Lists (ACLs) und ihre Verwendung im Netzwerk
  • Konfiguration des Internetzugriffs mithilfe von Dynamic-Host-Configuration-Protocol (-DHCP)-Clients und Konfiguration von Network Address Translation (NAT) auf Cisco-Routern
  • Grundlegende Quality-of-Service (-QoS)-Konzepte
  • Konzepte und Arten von drahtlosen Netzwerken, Verwendung von Wireless LAN Controllers (WLCs)
  • Netzwerk- und Gerätearchitekturen und Einführung in die Virtualisierung
  • Konzept der Netzwerkprogrammierbarkeit und Software-Defined Networking (SDN)
  • Netzwerkverwaltungslösungen wie Cisco DNA Center, Software-Defined Access (SD-Access) und Software-Defined Wide Area Network (SD-WAN)
  • Konfiguration grundlegender IOS-Systemüberwachungstools
  • Verwaltung von Cisco-Geräten
  • Die aktuelle Sicherheitsbedrohungslandschaft
  • Technologien zur Abwehr von Bedrohungen
  • Implementierung einer grundlegenden Sicherheitskonfiguration der Geräteverwaltungsebene
  • Implementierung grundlegender Schritte, um Netzwerkgeräte zu härten

Zielgruppe

  • Netzwerkingenieure mit wenig Berufserfahrung
  • Netzwerkadministratoren
  • Netzwerksupporttechniker
  • Helpdesktechniker

Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse in der Navigation von PC-Betriebssystemen und in der Verwendung des Internets
  • Grundkenntnisse über IP-Adressen

Zertifizierungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Zertifizierung vor:

Prüfungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Prüfung vor:

  • 200-301: CCNA