SISE
Implementing and Configuring Cisco Identity Services Engine

Preis & Daten
  • 3190 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: SISE
    Dauer: 5 Tage
Unsere Termine
  • Frage zu dem Seminar

Seminarziel

Nach Abschluss dieses Kurses sind Sie in der Lage, Cisco ISE zu implementieren. Sie kennen Konzepte und Konfigurationskomponenten für die Authentifizierung, das Identitätsmanagement und die Zertifikatsdienste 802.1X und MAC Authentication Bypass (MAB) und wissen, wie Cisco-ISE-Richtliniensätze zur Implementierung von Authentifizierung und Autorisierung verwendet werden. Weitere Themen sind die Webauthentifizierung, Prozesse, Betrieb und Gästeservices sowie die Cisco ISE Profiling Services, deren Konfiguration und Überwachung. Außerdem erfahren Sie, welche Herausforderungen, Lösungen, Prozesse und Portale es bei BYOD zu beachten gilt.

Die Konfiguration der TACACS+-Geräteverwaltung mit Cisco ISE, einschließlich Befehlssätzen, Profilen und Richtlinien, und die Unterschiede zwischen den Protokollen RADIUS und TACACS+ kommen ebenfalls zur Sprache. Abschließend geht es um die Migration der TACACS+-Funktionalität vom Cisco Secure Access Control System (ACS) auf Cisco ISE mit einem Migrationstool. 

Inhalt

  • Einführung in Cisco-ISE-Architektur und -Bereitstellung
  • Cisco ISE Policy Enforcement (Durchsetzung der Richtlinien)
  • Webauthentifizierung und Gästeservices
  • Cisco ISE Profiler
  • Cisco ISE BYOD
  • Cisco-ISE-Endpunkt-Compliance-Services
  • Arbeiten mit Netzwerkzugriffsgeräten

Zielgruppe

  • Netzwerksicherheitsingenieure
  • ISE-Administratoren
  • Sicherheitstechniker für drahtlose Netzwerke
  • Cisco-Integratoren und -Partner

Voraussetzungen

  • Vertrautheit mit der Cisco-IOS-Software-Befehlszeilenschnittstelle (CLI)
  • Vertrautheit mit dem Cisco AnyConnect Secure Mobility Client
  • Vertrautheit mit Microsoft-Windows-Betriebssystemen
  • Vertrautheit mit 802.1X