SPRI
Implementing Cisco Service Provider Advanced Routing Solutions

Preis & Daten
  • 5590 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Kursumgebung
  • Seminarnummer: SPRI
    Dauer: 5 Tage
Unsere Termine
  • Frage zu dem Seminar

Über das Seminar

Der Kurs vermittelt Ihnen Theorien und Praktiken zur Integration fortschrittlicher Routing-Technologien, einschließlich Routing-Protokollen, Multicast-Routing, Policy Language, Multiprotocol Label Switching (MPLS) und Segment-Routing, und erweitert so Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in Serviceprovider-Kernnetzen.

Dieser Kurs bereitet Sie auf die Prüfung zum Cisco Certified Specialist – Service Provider Advanced Routing Implementation und CCNP Service Provider vor.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Seminar, das wir an ausgewählten Terminen sowohl in unserem Trainingscenter als auch als Virtual Classroom anbieten. Mit Ihrer Buchung erklären Sie sich damit einverstanden, während des Seminars gefilmt zu werden.

Inhalt

  • Hauptmerkmale von Routing-Protokollen, die in Serviceprovider-Umgebungen verwendet werden
  • Implementierung fortgeschrittener Funktionen von Multiarea Open Shortest Path First (OSPFv2) in Netzwerken von Dienstanbietern
  • Implementierung fortgeschrittener Funktionen des mehrstufigen Intermediate System to Intermediate System (ISIS) in den Netzen der Dienstanbieter
  • Konfigurieren der Weiterverteilung von Routen
  • Konfigurieren des Border Gateway Protocol (BGP), um das Netz des Dienstanbieters erfolgreich mit dem Kunden oder dem vorgelagerten Dienstanbieter zu verbinden.
  • Konfigurieren der BGP-Skalierbarkeit in Netzwerken von Dienstanbietern
  • Implementierung von BGP-Sicherheitsoptionen
  • Implementierung erweiterter Funktionen zur Verbesserung der Konvergenz in BGP-Netzen
  • Fehlerbehebung für OSPF, ISIS und BGP
  • Implementierung und Überprüfung von MPLS
  • Implementierung und Fehlerbehebung von MPLS Traffic Engineering
  • Implementierung und Überprüfung der Segment-Routing-Technologie innerhalb eines internen Gateway-Protokolls
  • Einsatz von Traffic Engineering in Segment-Routing-Netzwerken 
  • Implementierung von IPv6-Tunneling-Mechanismen
  • Vergleich der wichtigsten Multicast-Konzepte
  • Implementierung und Verifizierung des PIM-SM-Protokolls
  • Implementierung erweiterter Funktionen von Protocol-Independent Multicast  Sparse Mode (PIM-SM)
  • Implementierung des Multicast Source Discovery Protocol (MSDP) in der Interdomain-Umgebung
  • Implementierung von Mechanismen für die dynamische Verteilung von Rendezvouspunkten (RP)

Zielgruppe

  • Netzwerkadministratoren
  • Systemingenieure
  • Projektleiter
  • Netzwerkdesigner

Voraussetzungen

Zertifizierungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Zertifizierung vor:

Prüfungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Prüfung vor:

  • 300-510: SPRI