AZ-801T00
Configuring Windows Server Hybrid Advanced Services
(AZ-801: Konfiguration der Windows Server Hybrid Advanced Services)

Preis & Daten
  • 2250 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Kursumgebung
  • Seminarnummer: AZ-801T00
    Dauer: 4 Tage
Unsere Termine
  • Frage zu dem Seminar

Über das Seminar

Dieses Seminar behandelt die hybriden Möglichkeiten von Azure, die Migration virtueller und physikalischer Serverarbeitslasten auf Azure IaaS und die Verwaltung und Absicherung von Azure-VMs, auf denen Windows Server läuft. Weitere Themen sind Hochverfügbarkeit, Troubleshooting und Disaster Recovery. Darüber hinaus werden administrative Tools und Technologien wie Windows Admin Center, PowerShell, Azure Arc, Azure Automation Update Management, Microsoft Defender for Identity, Azure Security Center, Azure Migrate und Azure Monitor vorgestellt.

Das Seminar kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als Windows Server Hybrid Administrator genutzt werden.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Seminar, das wir an ausgewählten Terminen sowohl in unserem Trainingscenter als auch als Virtual Classroom anbieten. Mit Ihrer Buchung erklären Sie sich damit einverstanden, während des Seminars gefilmt zu werden.

Inhalt

  • Windows-Server-Sicherheit
    • Absicherung von Benutzerkonten
    • Härten von Windows Server
    • Windows-Server-Update-Management
    • Absicherung von Windows Server DNS, um die Namensauflösungsinfrastruktur zu schützen
  • Implementierung von Sicherheitslösungen in hybriden Szenarien
    • Windows-Server-IaaS-VM-Netzwerksicheheit
    • Aufnahme von on-premises Windows Server in das Azure Security Center
    • Audit der Sicherheit virtueller Windows-Server-IaaS-Maschinen
    • Verwaltung von Azure-Updates
    • Adaptive Anwendungskontrolle
    • Festplattenverschlüsselung mit BitLocker für virtuelle Windows-IaaS-Maschinen
    • Nachverfolgung von Änderungen und Überwachung der Dateiintegrität
  • Implementierung von Hochverfügbarkeit
    • Cluster Shared Volumes
    • Windows Server Failover Clustering
    • Hochverfügbarkeit für Windows-Server-VMs
    • Hochverfügbarkeit für Windows-Server-Dateiserver
    • Implementierung der Skalierung für virtuelle Maschinen
  • Disaster Recovery in Windows Server
    • Implementierung von Hyper-V Replica
    • Schutz der On-premises-Infrastruktur mit Azure Site Recovery
  • Implementierung von Wiedeherstellungsdiensten in hybriden Szenarien
    • Wiederherstellung von Windows-Server-IaaS-VMs mithilfe von Azure Backup
    • Implementierung von Recovery Vaults und Azure-Backup-Richtlinien
    • Replikation, Failover und Failback virtueller Azure-Maschinen mit Azure Site Recovery
  • Upgrade und Migration in Windows Server
    • Vergleich zwischen dem Upgrade eines AD DS Forest und der Migration auf einen neuen AD DS Forest
    • Active Directory Migration Tool (ADMT)
    • Migration der Active Directory Domain Services
    • Migration von Dateiserverarbeitslasten mithilfe des Storage Migration Service
    • Migration von Windows-Server-Rollen mithilfe der Windows Server Migration Tools
  • Implementierung der Migration in hybriden Szenarien
    • Migration von On-premises-Windows-Server-Instanzen auf virtuelle Azure-IaaS-Maschinen mithilfe von Azure Migrate
    • Upgrade und Migration von virtuellen Windows-Server-IaaS-Maschinen
    • Containerisierung und Migration von ASP.NET-Anwendungen auf Azure App Service
  • Überwachung von Servern und Performance in Windows Server
    • Überwachung der Windows-Server-Performance
    • Verwenden von Server Manager und Windows Admin Center, um Event Logs zu überprüfen
    • Auditing und Diagnose einer Windows-Server-Umgebung hinsichtlich Compliance und Benutzeraktivität
    • Troubleshooting von Active Directory
    • Wiederherstellung der AD-DS-Datenbank und von Objekten in AD DS
    • Troubleshooting von Problemen bei der hybriden Authentifzierung
  • Implementierung der Überwachung des Betriebs in hybriden Szenarien
    • Überwachung von virtuellen Windows-Server-IaaS-Maschinen und hybriden Instanzen mithilfe von Azure Monitor
    • Überwachung von virtuellen Azure-Maschinen mithilfe von Azure Metrics Explorer und Messwertalarmen
    • Überwachung der Performance virtueller Maschinen mithilfe von Azure Monitor VM Insights
    • Troubleshooting von On-premises- und hybrider Netzwerkkonnektivität
    • Troubleshooting von virtuellen Windows-Server-Maschinen in Azure

Zielgruppe

  • Windows-Server-Administratoren

Voraussetzungen

  • Erfahrung mit der Verwaltung des Windows-Server-Betriebssystems und von Windows-Server-Arbeitslasten in On-premises-Szenarien, einschließlich AD DS, DNS, DFS, Hyper-V sowie Datei- und Speicherdienste
  • Erfahrung mit wichtigen Networkingtechnologien wie IP-Adressierung, Namensauflösung und Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
  • Erfahrung mit der Arbeit mit Microsoft Hyper-V und grundlegenden Servervirtualisierungskonzepten
  • Bewusstsein für grundlegende Best Practices im Bereich Sicherheit und sicherheitsrelevante Technologien (Firewalls, Verschlüsselung, Mehr-Faktor-Authentifizierung, SIEM/SOAR)
  • Grundkenntnisse über Windows-Server-basierte On-premises-Compute- und -Speichertechnologien (Failover Clustering, Storage Spaces)
  • Erste Erfahrungen mit Implementierung und Verwaltung von IaaS-Diensten in Microsoft Azure
  • Grundkenntnisse über Azure Active Directory
  • Praktische Erfahrung mit Windows-Clientbetriebssystemen wie Windows 10 oder Windows 11
  • Erste Erfahrungen mit Windows PowerShell
  • Verständnis der folgenden Konzepte in Bezug auf Windows-Server-Technologien:
    • Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery
    • Automatisierung
    • Überwachung
    • Troubleshooting

Zertifizierungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Zertifizierung vor:

Prüfungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Prüfung vor:

  • AZ-801: Configuring Windows Server Hybrid Advanced Services