VM-VS-162
VMware vSphere 7: Optimize and Scale

Preis & Daten
  • 3750 € zzgl. MwSt.
    inkl. Schulungsunterlage und Verpflegung
  • Seminarnummer: VM-VS-162
    Dauer: 5 Tage
Unsere Termine
  • Frage zu dem Seminar

Über das Seminar

Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern erweiterte Kenntnisse über Konfiguration und Wartung einer hochverfügbaren und skalierbaren virtuellen Infrastruktur.

Anhand von theoretischen Lektionen und praktischen Übungen lernen Sie, die vSphere-Features zu konfigurieren und zu optimieren, die die Grundlage einer wirklich skalierbaren Infrastruktur bilden, und erfahren, wann und wo diese Features den größten Effekt haben.

Der Abschluss des Kurses berechtigt Sie zur Teilnahme an der Prüfung zum VMware Certified Professional – Data Center Virtualization (VCP-DCV 2020).

Inhalt

  • Netzwerkskalierbarkeit
    • Konfigurieren und Verwalten von verteilten vSphere-Switchen
    • Verbessern der Performance mit VMware vSphere Network I/O Control
    • Features verteilter Switche wie Portspiegelung und NetFlow
  • Storageskalierbarkeit
    • VMware vSphere VMFS als hochperformantes, skalierbares Dateisystem
    • VMware vSphere Storage APIs für Array-Integration, VMware vSphere API für Storage Awareness und vSphere APIs für I/O-Filterung
    • Konfiguration und Zuweisung von Storagerichtlinien für virtuelle Maschinen
    • Erstellen von VMware-vSAN-Speicherrichtlinien
    • Konfiguration von VMware vSphere Storage DRS und VMware vSphere Storage I/O Control
    • vSphere-Unterstützung für NVMe und iSER
  • Host- und Verwaltungsskalierbarkeit
    • Verwalten von vSphere-Zertifikaten mit dem vSphere Client
    • Identitätsföderation und deren Anwendungsfälle
    • Konfiguration von Identitätsföderation
    • Vorteile und Anwendungsfälle von vSphere Trust Authority
    • Konfiguration von vSphere Trust Authority
    • Verwenden von Hostprofilen, um die ESXi-Konfigurationscompliance zu verwalten
    • Verwaltung und Update von VM-Vorlagen in Inhaltsbibliotheken
    • Erstellen und Verwalten von Ressourcenpools in einem Cluster 
  • CPU-Optimierung
    • CPU-Scheduler-Betrieb und andere Features, die die CPU-Performance beeinflussen
    • NUMA- und vNUMA-Unterstützung
    • Überwachung wichtiger CPU-Performancemesswerte mithilfe von esxtop
  • Datenspeicheroptimierung
    • Ballooning, Speicherkompression und Hosttauschtechniken für die Speicherrückgewinnung bei Speicherüberbelastung
    • Überwachung wichtiger Speicherperformancemesswerte mithilfe von esxtop
  • Storageoptimierung
    • Storagequeuetypen und andere Faktoren, die die Storageperformance beeinflussen 
    • Überwachung von wichtigen Storageperformancemesswerten mithilfe von esxtop
  • Netzwerkoptimierung
    • Performancefeatures von Netzwerkadaptern
    • Performancefeatures des vSphere-Networkings
    • Überwachung von wichtigen Netzwerkperformancemesswerten mithilfe von esxtop
  • Optimierung der vCenter-Server-Performance
    • Faktoren, die die vCenter-Server-Performance beeinflussen
    • Verwenden von VMware-vCenter-Server-Appliance-Tools, um die Ressourcennutzung zu überwachen
  • Einführung in vSphere mit Kubernetes
    • Unterschiede zwischen Containern und virtuellen Maschinen
    • Teile eines Containersystems
    • Grundlegende Architektur von Kubernetes
    • Grundlegender Kubernetes-Workflow
    • Zweck von vSphere mit Kubernetes und dessen Platz im VMware-Tanzu-Portfolio
    • vSphere-mit-Kubernetes-Supervisor-Cluster
    • Tanzu-Kubernetes-Grid-Dienst

Zielgruppe

  • Erfahrene Systemadministratoren, Systemingenieure und Systemintegratoren

Voraussetzungen

Zertifizierungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Zertifizierung vor:

Prüfungen

Dieses Seminar bereitet auf folgende Prüfungen vor:

  • 2V0-01.19: VMware vSphere 6.7 Foundations Exam 2019
  • 2V0-21.19: Professional vSphere 6.7 Exam 2019
  • 2V0-21.20: Professional VMware vSphere 7.x