Update: Neue MCSE- und MCSD-Zertifizierungen

Im September 2016 hat Microsoft seine technischen Zertifizierungen aktualisiert: Die neuen Spezialisierungen für Microsoft Certified Solutions Experts (MCSEs) und Developers (MCSDs) entsprechen nun den Kompetenzen des Microsoft-Partnernetzwerks und bieten so einen besseren Wiedererkennungswert für Partner und Kunden.

Alle bisherigen MCSE- und MCSD-Zertifizierungen wurden zum 31. März 2017 eingestellt.

Fünf neue Expertenzertifizierungen

  • MCSE: Cloud Platform and Infrastructure – belegt Kenntnisse in den Bereichen Windows Server und Microsoft Azure
    entspricht den bisherigen Zertifizierungen als MCSD: Azure Solutions Architect, MCSE: Private Cloud und MCSE: Server Infrastructure
  • MCSE: Mobility – belegt Kenntnisse in den Bereichen Windows-Clients und Enterprise Mobility Suite
    ersetzt MCSE: Enterprise Devices and Apps
  • MCSE: Data Management and Analysis – belegt Kenntnisse in den Bereichen On-premises- und cloudbasierte Microsoft-Datenprodukte und -Dienste
    löst MCSE: Data Platform und MCSE: Business Intelligence ab
  • MCSE: Productivity – belegt Kenntnisse in den Bereichen Office 365, SharePoint, Exchange und Skype for Business
    entspricht MCSE: Messaging, MCSE: Communication und MCSE: SharePoint 
  • MCSD: App Builder – belegt Kenntnisse in der Entwicklung von Web- und mobilen Anwendungen
    Ersatz für MCSD: Web Applications, MCSD: SharePoint Applications und MCSD: Universal Windows Platform 

Voraussetzung für jede dieser Zertifizierungen ist eine qualifzierende Zertifizierung als Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA) und im Anschluss das Bestehen einer Prüfung nach Wahl aus einer Liste, die dem jeweiligen Kompetenzbereich zugeordnet ist.  

Rezertifizierung & Upgrade

Eine Rezertifizierung im ursprünglichen Sinn ist nicht erforderlich, denn die neuen Zertifizierungen laufen nicht ab. Sie können aber jedes Kalenderjahr erneuert werden, indem der Zertifizierte eine weitere Wahlprüfung ablegt. Bisher war alle zwei (MCSD) bzw. drei Jahre (MCSE) eine Rezertifizierung erforderlich.

Personen, die eine aktive MCSE- oder MCSD-Zertifizierung hatten, wurde ohne weitere Prüfung für 2016 die entsprechende neue MCSE- bzw. MCSD-Zertifizierung zuerkannt. Um diese aktiv zu halten, müssen Sie im Laufe des Jahres 2017 eine weitere Wahlprüfung bestehen.

Weitere Informationen:

Evi Schwachhofer
Account Manager

evi.schwachhofer@netlogix.de
+49 911 53 99 09-103